top of page

Jeder dritte wohnungslose Mensch ist berufstätig



Die Ergebnisse der Salzburger Wohnbedarfserhebung 2023 des Forum Wohnungslosenhilfe Salzburg sind alarmierend: 1.288 Menschen leben im Bundesland Salzburg in Wohnungsnot. Besonders erschütternd: Jeder dritte wohnungslose Mensch ist erwerbstätig.


Besorgniserregend ist auch die Situation von Frauen und Kindern mit ausländischer Staatszugehörigkeit, die überproportional von Wohnungslosigkeit betroffen sind.


Obwohl es im Vergleich zum Vorjahr einen leichten Rückgang gibt, bleibt die Wohnungsnot auf einem alarmierend hohen Niveau, insbesondere in der Stadt Salzburg.


Arbeitsmigration, finanzielle Probleme und Krankheit sind die Hauptursachen für Wohnungsnot. Diese Probleme betreffen oft Menschen, die trotz einer Erwerbstätigkeit ihren Lebensunterhalt nicht ausreichend bestreiten können.


Diese Zahlen zeigen, wie dringend es ist, Maßnahmen zur Bekämpfung von Wohnungsnot zu ergreifen. Leistbares Wohnen muss eine Priorität unserer Regierung werden, sonst gerät der ungeschriebene soziale Vertrag unserer Gesellschaft ins Wanken.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page